Herzlich Willkommen in der

Tagespflege Sonnenkäfer

Mit Herz und Leidenschaft biete ich individuelle und professionelle Tagesbetreuung für Kinder von 0-3 Jahren in ruhiger privater und kindgerechter Umgebung für insgesamt 5 Kinder.

Die Räumlichkeiten befinden sich in einer eigenen Etage unseres privaten Wohneigentums. Diese sind mit Herz, Verstand und absolut kindgerecht eingerichtet. Zusätzlich bietet ein großer Hof mit Spielplatz und vor allem viel Spielzeug, den Kindern ausreichend Platz zum toben.

Betreuungszeiten

Diese werden individuell mit Ihnen abgesprochen. Grundsätzlich ist eine Betreuung von 7 Uhr morgens bis 19 Uhr abends möglich.

Essen

Die Kinder erhalten jeden Mittag eine frisch zubereitete Mahlzeit. Am Frühstück und Kaffee nehmen die Kids ebenfalls teil.

Eingewöhnung

Ich gewöhne jedes Kind mit Liebe, Geduld und Feingefühl individuell ein und nehme Rücksicht auf die Bedürfnisse des Kindes. Diese können ganz unterschiedlich sein. Das eine Kind ist schon nach ein paar Tagen soweit alleine bei uns zu bleiben, das andere braucht vielleicht etwas länger, um sich an die neuen Bezugspersonen (und die anderen Kinder) zu gewöhnen.

Die Räumlichkeiten

Bildergalerie

Konzeption

Mir ist wichtig, einen liebe- und rücksichtsvollen aber trotzdem konsequenten Umgang mit den Kindern zu pflegen.
Ich möchte jedes Kind nach seinem Entwicklungsstand fördern und in seiner Entwicklung unterstützen.

Mit den Kindern lesen und singen gehört genauso wie Spaziergänge und Abenteuer auf dem eigenen Spielplatz zu den täglichen Abenteuern der Kinder. Ich achte stets auf eine positive sprachliche Entwicklung der Kinder.

Auch die grobmotorische Förderung ist mir sehr wichtig, da gerade bei den kleineren Kindern der Spaß an der Bewegung sehr ausgeprägt ist. Dafür steht eine eigene Etage mit 2 Spielzimmern nur für die Tagespflege zur Verfügung.

Ab einem gewissen Alter basteln wir auch bereits, wodurch die Feinmotorik unterstützt wird. Ergänzt wird die feinmotorische Entwicklung durch vielfältige Puzzle, Fädel- oder Steckspiele. Damit können sich auch schon die Kleinsten beschäftigen.

Ich möchte außerdem die sozialen Fähigkeiten der Kinder fördern, um ihnen später den Übergang in den Kindergarten zu erleichtern. Rollenfindung, gemeinsam spielen, Nachgeben, Rücksicht nehmen, sich gegenseitig helfen sind Kompetenzen, welche die Kinder bei uns lernen dürfen. Auch möchte ich die Selbstständigkeit der Kinder unterstützen, indem wir sie so viel wie möglich selbst erledigen lassen, wie z.B. alleine Essen, selbstständiges An- und Ausziehen oder Händewaschen.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eine vertrauensvolle Beziehung zu den Eltern liegt mir sehr am Herzen, ebenso ein offener und ehrlicher Austausch über das Kind und was darüber hinaus wichtig ist. Gemeinsam besprechen wir regelmäßig den Entwicklungsstand des Kindes und berichten täglich über die gemeinsamen Erlebnisse. Für Erziehungsfragen oder Bedürfnisse in besonderen Lebenssituationen habe ich immer ein offenes Ohr und nehmen mir Zeit dafür.

 

Sonstiges

Wir machen Ausflüge, zum Beispiel in den Rosengarten, Tierpark oder auch zum Zahnarzt. Wir schlendern mit dem Krippenwagen über den Markt oder zu einem nahegelegenen Spielplatz.

Wir durchleben mit den Kindern zusammen die unterschiedlichen Jahreszeiten mit ihren spezifischen Festtagen – wie z.B. Fasching, Ostern oder Weihnachten. Hierzu basteln wir dem Anlass entsprechend oder gestalten eine Ecke mit Bilderbüchern.

Darüberhinaus feiern wir übers Jahr verteilt drei Feste gemeinsam mit den Familien von aktuellen und ehemaligen Sonnenkäferkindern: ein Sommerfest, einen Laternenumzug (für welchen wir gemeinsam mit den Eltern und Kindern Laternen basteln) und eine Weihnachtsfeier!